Mercedes Benz 560 SEC W126 Coupé – Karosseriearbeiten – Restauration

Bei diesem Mercedes Benz Klassiker 560 SEC W126 Coupé haben wir im Rahmen einer Restauration diverse Karosseriearbeiten durchgeführt, wie im Video zu sehen ist.

Hinten, an der Rückscheibe, wurde ein original Heckscheibenrahmen Reparaturblech sowie eigens von uns gefertige Innenbleche eingefügt, punktgeschweisst und verlötet. Verlöten ist von Vorteil, weil die Lötnaht weicher ist und evtl. auftretende Verwindungen der Karosserie besser verträgt. Die Lötnähte werden danach verzinnt, nicht gespachtelt; verspachtelte Nähte reissen.  

Der Heckscheibenrahmen war durchgerostet wegen eindringender Feuchtigkeit. Dies  kam zustande, weil die Heckscheiben Dichtungsgummis mit der Zeit hart werden und somit Wasser eindringen kann. Das Wasser läuft dann in die Karosserie und steht unterhalb der Hutablage oder läuft in den Kofferboden und den Kofferraum.

Zudem wurde oberhalb des rechten Radlaufs noch Rost entfernt und das Blech restauriert, es waren außen bereits Rostbeulen zu sehen. Innen, oberhalb des Radlaufes, befindet sich ein Träger, der mit Schaumstoff (zu Schalldämmungszwecken) aufgefüllt ist. Die eindringende Feuchtigkeit läuft bis in den Träger runter und führt dazu, dass sich der Schaumstoff mit Wasser vollsaugt. Daher waren Teile des Radlaufblechs sowie Teile des Trägers durchgerostet.

Wir haben auch den Dachhimmel ausgebaut und repariert, weil sich der Kleber gelöst hatte. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.