Mercedes Benz 190 W201 – Folgeschäden durch undichte Heckscheibe

Mercedes Benz 190 W201 – Folgeschäden durch undichte Heckscheibe

Bei diesem Mercedes Benz 190 w201, wie bei allen anderen Fahrzeugen auch, schauen wir ganz genau hin.

Bei herausgenommener Heckscheibe lässt sich sehr gut erkennen, ob die Heckscheibe bzw. die Heckscheibendichtung undicht ist und ob es hier Rostschäden gibt, durch eindringendes Wasser. Unter der Hutablage lässt sich gut erkennen, ob dort Wasser reingelaufen ist. Zudem schauen wir uns den Kofferaum an und schauen unter die Rückbank, im Video gut zu sehen.

Kleiner Tipp. Hatte / hat das Fahrzeug einen Heckschaden, so kann man das gut sehen, wenn man sich den Länksträger genauer ansieht. Ist der Innenschweller gestaucht bzw. verformt oder wurde er behandelt, so lässt sich das hier gut erkennen.

Wenn alles nich zusammengebaut ist muss man nach Wasserlauf Spuren an den Kofferraum Abdeckungen links und rechts von der Scheibe in Richtung nach unten schauen.

Im Zweifelsfall immer alle Kofferraum Abdeckungen herausnehmen.

Restaurationsarbeiten am Heckscheibenrahmen

Bei diesem aktuellen Projekt wird die Karosserie eines Mercedes Benz komplett restauriert.

Im Bereich des Heckscheibenrahmen ist darauf zu achten, dass die mit der Zeit z.T. sehr verhärtete Dichtmasse komplett entfernt werden muss. Es ist nicht damit getan, die Heckscheibe und die Dichtmasse einfach auszutauschen, sondern hier muss sehr gewissenhaft gearbeitet werden. Wird die alte Dichtmasse nicht restlos entfernt, kann es ansonsten zu Undichtigkeiten kommen, was Nacharbeiten und Folgekosten nach sich ziehen kann.

Durchgerostete Heckscheibenrahmen und Hutablagen

Diese rosten gerne bei allen Wagen mit eingezogener Heckscheibe durch. Der ab Werk eingespritzte Scheibenkitt wird nach ein paar Jahren porös oder die Scheibe wurde schon einmal ohne Scheibendichtmasse getauscht. Eine undichte Heckscheibe erkennt man daran, dass Wasser über die Hutablage unter die Rücksitzbank läuft und sich dann im hinteren Fußraum sammelt. Im Kofferraum können auch an einem oder an beiden Radkästen Wasserspuren sein die von oben nach unten führen. Das Wasser sammelt sich dann im Kofferraum. Auf dem beigefügten Bild ist der Scheibenrahmen durchgerostet. Hier wären Karosseriearbeiten erforderlich. Das “Hellgraue” ist die alte Scheibendichtmasse. Ob die Hutablage und die Heckdeckelscharnieranschläge rostig oder durchgerostet sind kann man mit einer Lampe im Kofferraum liegend überprüfen. Der Einbau einer Scheibe mit neuer Dichtung ist die gleiche Vorgehensweise wie bei den W124er Seitenscheiben (s. Kasten vorher).